Ein Pokémon-RPG-Forum, das sich an den Spielen und Pokémon Origins orientiert.
 
StartseiteStartseite  Pokémon LigaPokémon Liga  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Malvenfroh City

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1109
Anmeldedatum : 09.10.13

BeitragThema: Malvenfroh City   Mi 12 Feb - 16:51

Diese Stadt könnte man wohl 'Das Zentrum von Hoenn' nennen. Denn dieser Beiname beschreibt perfekt ihre Lage: In Hoen mittig gelegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pokemoninfinity.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Malvenfroh City   Mi 23 Apr - 0:36

~ Einstieg ~

Ja, seine Trainerreise ging gut vorran. Seine Pokémon wurden immer besser und stärker und zwei Orden nannte er bereits sein Eigen. Nicht schlecht wenn man bedachte das er gar nicht darauf aus war die Liga herauszufordern sondern nur seine Pokémon trainieren wollte.
Heute kam er in einer weiteren Arenastadt an: Malvenfroh City. Auch hier wollte er wieder kämpfen, aber er konnte leider nicht sofort die Arena stürmen. Zwei Gründe: Seine Pokémon brauchten eine Pause von den Kämpfen auf der vorran gegangenen Route und es war so spät das die Arena bereits geschlossen hatte.
"Sieht so aus als müssten wir morgen wiederkommen", meinte Riku mit einem leisen Seufzen und sah abermals auf die Öffnungszeiten vor denen er gerade mit verschränkten Armen stand. "Gluu", antwortete Zuko neben ihm und klang gar nicht so unglücklich darüber. "Ja ich weis ja, wenn ich ehrlich bin freu ich mich auch irgendwie auf ein Bett" und auf einen wärmeren Ort.
Seit es dunkel geworden war war es auch kühler geworden. Na hoffentlich gabs im Pokémon Center noch ein paar freie Betten, sonst würde das problematisch mit dem Schlafplatz für die Nacht.
Nach oben Nach unten
Gabriel
Phantom
avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.03.14
Steckbrief : Ta-dah.

BeitragThema: Der Hauptcharakter stellt sich vor |D   Mi 23 Apr - 1:47


-First Post-

Und genau in diesem Moment öffnete sich die Eingangstür der Arena und heraus trat der Hauptcharakter dieser Geschichte: Gabriel Speight, 25 Jahre alt, Geist-Trainer und Arenaleiter verließ seine wunderbare Arena, um zu seinem eigentlichen Arbeitsplatz zu gehen, dem berühmten Casino von Malvenfroh City, das grade eine Straße weiter- wie, Gabriel ist nicht der Hauptcharakter? Support? Er soll ein Nebencharakter sein? Hör mal, ich schreibe diese Geschichte und ich sage-!
achso. Der da.
...
Der da ist der Hauptcharakter?

Gabriel drehte den Arenaschlüssel um und zog ihn ab, dann wandte er sich um und musterte besagten Hauptcharakter.
Naja. Mit der Narbe im Gesicht war es schon verständlich, dass man ihn für den Hauptcharakter halten konnte. Und das Jungglut an seiner Seite ließ auf einen Hoenn-Trainer schließen -und naja, sie waren hier in Hoenn und verdammt, ok, ja, es machte Sinn, dass dieser Typ der Hauptcharakter war. Meh. Gabriel sah trotzdem besser aus. Hiermit stellt er offiziell Antrag auf die wichtige 'Freund-des-Hauptcharakters'-Rolle, schließlich bekamen die besten Freunde immer die Mädchen ab. Nein? Naja, es war einen Versuch wert.

Natürlich ging derartiges nicht wirklich in Gabriels Kopf vor. Gabe war gedanklich bei dem Training seines Rotoms, welches bedeutend effektiver geworden war, seit Walter ihm mit den Elektro-Aspekten des Trainings half. Er war gedanklich auch damit beschäftigt, welches Pokémon er als nächstes fangen und trainieren sollte, um sein Arena-Team ein bisschen zu erweitern. Wenn er ehrlich war, wollte er ein Lichtel, aber bei dem aktuellen Ansturm, den seine Arena erfuhr, konnte er sich keine Reise nach Einall erlauben. Ein kleiner Abstecher nach Faustauhaven oder Prachtpolis City wäre allerdings durchaus drin und ein Zobiris würde hervorragend zu seinem aktuellen Hoenn-Geister-Pokémon-Trend passen. Unter dem Gesichtspunkt käme auch ein Shuppet oder ein Banette in Frage, aber bevor er ein Banette ins Team nahm, wollte er doch lieber ein Traunfugil. Die waren wenigstens süß.
Ein Traunfugil könnte er sich beispielsweise in Johto fangen ... und momentan stieg ganz in der Nähe von Teak City doch auch das Sakura Festival, oder? Seine Finger zuckten kurz bei dem Gedanken an die unvorsichtigen Besucher, die sich von den bunten Ständen beeindrucken ließen und dabei vergaßen, auf ihre Pokébälle und Geldbeutel aufzupassen- ah, halt. Das machte er nicht mehr. Er konnte den strengen Blick Graze' praktisch spüren, dabei war sie in seinem Apartment und wartete geduldig darauf, dass er nach Hause kam, etwas aß und sich ausruhte. Wer braucht schon eine Mutter, wenn man ein Duflor haben kann?
Natürlich würde Gabriel jetzt noch nicht nach Hause gehen. Mit dem Schließen der Arena fing sein Job im Casino an, der 1. seine Miete bezahlte und 2. Spaß machte.
Genug nachgedacht, für den Rest des Abends waren Gedanken an seine Arena verboten. -sagte er sich. Schaute nach rechts und erblickte (erneut?) besagten Trainer. Ihr wisst schon, der mit der Narbe, den lustigen Schuhen und dem Jungglut.
Sollte er etwas sagen? Sowas wie 'Hey, wolltest du die Arena heraufordern?' die hat nämlich jetzt zu, komm morgen wieder. Zweite Hälfte des Satzes klang wie eine Mischung aus Ares und Graze und das war ein gruseliger Gedanke. Aber die erste Hälfte klang gar nicht so schlecht, also tat Gabriel, was man als aufgeschlossener, hilfsbereiter junger Mann so tut und fing eine Konversation mit einem wildfremden Trainer an. Trainer machten das so, der war das sicher gewohnt. Bei einer universellen Trainer-Regel wie Augenkontakt -> Pokémon-Kampf ließ sich Kommunikation mit Fremden nämlich wirklich nicht vermeiden.
"Hi.", ein freundliches Lächeln, eine kurze Pause um dem Typen Zeit zu geben, zu merken, dass jemand mit ihm sprach. "Wolltest du die Arena herausfordern?" Entschuldigender Unterton, check. Das 'denn die hat jetzt leider zu' klang irgendwo nach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Malvenfroh City   Mi 23 Apr - 13:56

Tja, natürlich war der Typ mit der Narbe die Hauptfigur. Hinter solchen Narben steckten garantiert immer tragische Geschichten voller Mord, Totschlag und Rachegelüsten!

Oder eben auch nicht...

Man soll es kaum glauben, aber es gibt noch diese "Helden" die einfach einen saublöden Fehler gemacht und dadurch eine solche Verletzung erhalten hatten, dabei zwar sich und andere in Gefahr gebracht haben, aber letztendlich hatten es doch alle überlebt.
So einer war Riku. Wobei ein bester Freund des Helden sicher auch für ihn gut war, war nur fraglich ob den Platz nicht schon Jungglut einnahm. Andererseits war der Platz des besten Freundes des Helden durchaus auch gefährlich, wenn man mal an Romes Best friend dachte der gestorben war... ok, also doch Freiwillige vor! Wer braucht schon das Mädchen sollte die Rolle nicht doch dem Tode geweiht sein.

Und da kam offenbar auch schon der Freiwillige! Perfekt!
Na gut, ok, nun aber mal Spaß beiseite und zum eigentlichen Geschehen und den eigentlichen Dingen die so im Kopf eines Charakters vorgehen und nicht in dem des Erzählers der den Gedanken seines Vorredners weiterspinnen wollte.

Riku sah auf als jemand aus der Arena herauskam und diese abschloss. Tja, damit war endgültig Zapfenstreich für heute, aber Zuko und er waren ja ohnehin schon darüber eingekommen hier heute nicht mehr zu kämpfen. Wenn Riku ehrlich war, hatte er auch noch keine Ahnung mit welchem Typ er es hier zu tun haben würde. Er hatte einfach gehört das hier eine Arena war und war aufgebrochen ohne genauer zu schaun was dran kam. Ach egal, da war nun ja jemand den er vielleicht fragen konnte. Da der Mann gerade die Arena verlassen hatte musste er mindestens ein Mitarbeiter sein.
Oder vielleicht sogar der Leiter? Gute Frage...
Der Mann brach schließlich auch zuerst das Schweigen und grüßte das Narbengesicht... und stellte ihm eine Frage deren Antwort offensichtlich sein sollte. "Hi", grüßte er knapp zurück und klang dabei so mürrisch wie man es von ihm gegenüber Fremden gewohnt war, "Was sonst, aber das verschieb ich wohl auf morgen", antwortete er schließlich auf die Frage.
Code by Predawn
Nach oben Nach unten
Gabriel
Phantom
avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.03.14
Steckbrief : Ta-dah.

BeitragThema: Der Hauptcharakter stellt sich wortwörtlich vor.   Mi 23 Apr - 14:57


Also handelt es sich hier auch noch um einen enttäuschenden Hauptcharakter? Kein Mord und Totschlag und böse Zwillinge in seiner Hintergrundgeschichte? Dann stelle ich jetzt Antrag auf die Hauptrolle, Gabriel ist ein viel besserer Protagonist. Der hat zwar auch keinen Mord und Totschlag, aber wenigstens einen minimal kriminellen Hintergrund! Der könnte aufgerollt werden und ihm Probleme bereiten und dann haben wir ein bisschen Drama und Drama sorgt für eine gute Geschichte!

'Aber ich will gar nicht der Hauptcharakter sein!', ging es Gabriel durch den Kopf und innerlich blinzelte er. Uh, was? Worüber hatte er gerade nachgedacht?
-Ach ja, der Narbentyp, der ihn morgen herausfordern wollte. Das Jungglut an seiner Seite blinzelte ihn an und gedanklich packte Gabriel Rotom in sein Team für den Kampf morgen. Ob Narbentyp (er sollte ihn bei Gelegenheit nach seinem Namen fragen) schon stark genug war, um es mit Frosdedje aufzunehmen? Die meisten waren es nicht und sein Eis-Pokémon brannte auf einen guten Kampf -ha, Wortwitz.
Aber gut, darüber konnte er sich morgen Gedanken machen, wenn der Herausforderer tatsächlich vor ihm stand.
Er warf einen Blick auf die Uhr. "Naja, die Arena macht morgen um 10 auf, also kannst du dann wieder kommen. Ah, übrigens, ich bin Gabriel." Wie weit stehen sie auseinander? Lass mal so tun als wären es bloß so zwei, drei Meter. Der Dunkelhaarige machte einen Schritt auf den Trainer zu und bot ihm die Hand an, gute Manieren und so.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Askara
Biene
avatar

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 26.01.14
Alter : 23
Steckbrief : Look here

BeitragThema: Re: Malvenfroh City   Mi 23 Apr - 15:15

(Ich könnte mich über die Schreibweise immer wieder wegschmeißen, Gabriel. ID Sag mal btw. willst du eig. Gabriel auch zum Sakura-Festival schicken? Wegen Zahlenausgeichenheit und so (Ja ich erfinde gerne neue Worte wenn mir die die ich brauche nicht einfallen. 8D).

__________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gabriel
Phantom
avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.03.14
Steckbrief : Ta-dah.

BeitragThema: Re: Malvenfroh City   Mi 23 Apr - 15:26

[ In einer alternativen Realität oder einer kleinen Zeittasche vielleicht, joa, wieso nicht. Wochenend-Besuch bei seinen Eltern oder so, "ja Mama, ich koche mir tatsächlich und esse nicht nur Ramen, nein Papa, ich hab noch kein Kramurx gesehen, willst du wirklich ein Kramurx haben, hab gehört die sind schwer zu trainieren." Oder über was auch immer Gabe und sein Vater reden, ich bin mir fast sicher sie sitzen schweigend neben einander und lesen Zeitung und gelegentlich erzählen sie von Herausforderern in den jeweiligen Arenen.

Aber nur, wenn es dann möglich ist, an zwei Punkten gleichzeitig zu posten, denn ich will nicht einen weiteren Charakter auf dem Weg zum Festival 'verlieren' >.< ]

__________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Malvenfroh City   Mi 23 Apr - 15:40

Pff, Drama ist doch überbewertet! Wer braucht schon die Vergangenheit wenn man sich mit Dingen im Hier und Jetzt auseinandersetzen kann? Rikus Angst vor Feuerpokémon wird ihn noch vor genug Probleme stellen und wer weis ob seine ältere Schwester nicht plötzlich auch anfängt Pokémon zu trainieren nur um sich weiterhin mit ihrem Bruder messen zu können. Sowas ist auch mehr als ausreichend für eine spannende Geschichte!
Wer braucht schon die ganzen Klischees von wegen Konfrontation mit der dunklen Vergangenheit, öde! Wenn es um sowas ginge müsste ich nur Daimon herholen.
Riku bleibt die Hauptfigur und basta!

Riku indes runzelte leicht die Stirn, irgendwas bereitete ihm gerade leichte Kopfschmerzen, aber vielleicht täuschte er sich da auch nur. War an sich auch egal, solang der Schmerz nicht so pochend wurde das er sich nicht mehr konzentrieren konnte war alles in Butter.
"Ich werde da sein." Morgen um 10, je nachdem blieb nach dem Frühstück dann ja auch noch etwas Zeit fürs Training. Auch ok, notfalls musste er ausnahmsweise ja mal nicht gleich mit dem Aufschließen der Tür in die Arena rennen. Eigentlich hatte er ja Zeit, warum sah der Junge das nur so selten ein?
"Riku", antwortete er ziemlich knapp, ergriff aber immerhin die dargebotene Hand. Er war vielleicht ein wenig mürrisch und alles, aber nicht mega unfreundlich. "Und das ist Zuko", stellte er seinen Begleiter auch noch vor. "Juu", das Pokémon legte doch tatsächlich die Krallenbewährten... Hände? Flügel? Was auch immer, aneinander und verneigte sich leicht. Ob es sich das von Riku irgendwann mal abgeschaut hatte? Vermutlich beim Kampfsporttraining.
Naja, zurück zu Gabriel. Riku war sich nicht sicher ob er den Namen schonmal irgendwo gehört hatte, er glaubte schon, aber hm... Wenn ja würde er schon noch dahinter kommen. "Du arbeitest also hier in der Arena?" hakte er nach. Vielleicht hatte e rja echt den Leiter vor sich, das wäre interessant.
Code by Predawn
Nach oben Nach unten
Gabriel
Phantom
avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.03.14
Steckbrief : Ta-dah.

BeitragThema: Ich hab meinen Schreibstil verlegt. Keine Lust zu suchen.   Do 24 Apr - 23:57



Blah blah, Narbe. Das bisschen Drama ist ja mal gar nix. Werfen wir bitte einen Blick auf Gabriel und die herzzerreißende Geschichte mit seinem Alpollo. Das könnte immernoch irgendwie random auftauchen, aufgerollt werden und so weiter. Gib ruhig zu, dass Riku kein guter Hauptcharakter ist.
Aber das ist ja ok. Hauptcharaktere verblassen sowieso immer neben ihren supercoolen Supportcharakteren. Ich hab mir das überlegt und bin zu dem Schluss gekommen, dass Gabriel ein Trickster-Mentor ist. Trickster-Mentoren sind die coolsten Mentoren überhaupt. Außerdem hat er schon zu viel Entwicklung hinter sich gebracht, um noch ein Hauptcharakter zu sein. Das hätte ich mir vorher überlegen sollen. Naja, also sticht Gabriel jetzt deinen Hauptcharakter aus, ich hoffe, das stört dich nicht weiter.

'Die Arena arbeitet für mich.', schoss es Gabriel durch den Kopf, aber er war keine 15 mehr und konnte sich seine blöden Antworten verkneifen. Er musste an sein Arenaleiter-Image denken, das wollte er nicht so früh am Anfang seiner Karriere schon ruinieren. Ein falscher Kommentar und bald erzählte man weiter, dass er unfreundlich oder überheblich war oder irgendsoein Unsinn. Nein nein, Gabriel konnte sich am Riemen reißen und würde ein vorbildlicher Arenaleiter sein. Zumindest bis der Zeitpunkt kam, an dem er die Top Vier herausfordern würde und- aber das war weit in der Zukunft. Zurück zu dem Narbentyp namens Riku, der noch auf eine Antwort wartete.
"Jup.", antwortete Gabriel mit einem sorglosen Lächeln, überlegte ob er sich direkt als Leiter vorstellen sollte und stellte sich das überraschte Gesicht vor, das Riku machen würde, wenn er morgen vor Gabriel stehen würde und er beiläufig erwähnen würde 'Ach ja, ich bin übrigens der Arenaleiter-'-
Aber wäre das professionell? Naja. Weniger.
"Ich bin der Arenaleiter, spezialisiert auf Geist-Pokémon." Da, jetzt hatte er es gesagt. Und damit es nicht awkward wurde, setzte er dahinter. "Wir werden uns morgen also auf jeden Fall wiedersehen." Und jetzt nochmal ein Blick auf seine Uhr und überrascht erkannte er, dass er sich allmählich sogar beeilen musste. "Und jetzt muss ich leider weg, die Arbeit ruft."
Er wandte sich zum gehen, blieb jedoch noch mal stehen und schaute über die Schulter.
"Das Pokémon-Center ist übrigens da hinten. Ok, bis später, bye!"
Hoffentlich dachte Riku jetzt nicht, dass er ihn nicht mochte oder so, aber Gabriel hatte eigentlich keine fünf Minuten Zeit zwischen seinen zwei Jobs und er wollte nicht zu spät kommen, das kam ganz schlecht bei seinem Publikum an.
Mit eiligen Schritten entfernte er sich und verschwand hinter einer Ecke. Ok, Gabriel ist definitiv ein Nebencharakter, aber dadurch kann er verschwinden und das ist awesome.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Malvenfroh City   Fr 25 Apr - 16:55


Wir werden ja sehen wer hier neben wem verblasst! Riku wird noch genug Höhen und Tiefen durchleben das er zu einem sympatischen Helden wird... und außerdme hat er den Zuko Bonus, wer, der Avatar geschaut hat und mochte, hat nicht Zuko geliebt, hm? Gabe ist es der verblassen wird, warts nur ab.
Und mal im Ernst, ist dein Charakter für einen Mentor nicht etwas zu jung? Wo sind der lange Bart und die grauen Haare? Oder wenigstens ein paar Altersfalten. Da triffts der beste Freund des Helden doch eher, meinst du nicht? Also los, bemüg dich mal darum Freundschaft zu schließen!

Irgendwie hatte Riku das Gefühl das die Kopfschmerzen nicht besser wurden. Man, vielleicht hätte er mehr trinken sollen. Das war ja nicht auszuhalten! Oder er sollte dafür sorgen das sich keine zwei Erzäherlinen mehr in seinem Kopf- Moment, was?
Der Typ war also der Arenaleiter? Dann war seine Vermutung doch nicht so falsch gewesen und er teilte ihm auch gleich mit welchen Pokémon er begegnen würde. Riku nickte und lächelte dann tatsächlich leicht: "Ich freu mich drauf", das tat er wirklich. Riku hatte durchaus eine Leidenschaft für Pokémon-Kämpfe entwickelt, etwas das man von einem ehemaligem Ranger vielleicht gar nicht erwartete. Aber bei seinem Temperament war er vielleicht auch schon immer eher als Trainer denn zum Ranger geeignet gewesen.
Naja, das wars dann wohl auch erstmal mit der Vorstellungsrunde denn Gabriel musste nun doch ziemlich schnell weg.
"Danke. Bis morgen", damit war Gabriel auch schon weg und Riku drehte sich seinem Jungglut zu. "Also dann, Zeit sich auszuruhn, wir haben morgen einen Arenakampf vor uns!", meinte er und lief in Richtung des Pokécenters los.

Dort bekam sein Team dann die Erholung die es sich verdient hatte und Riku verbrachte dort die Nacht.
Am nächsten Morgen kümmerte er sich um seine Beerenpflanzen und nach dem Frühstück fand sich tatsächlich etwas Zeit für ein paar Kampfsportübungen die er gemeinsam mit seinen Pokémon durchführte (so gut diese da mitmachen konnten, Zuko hatte da eindeutig den besten Körper für sowas.)
Aber gut, dann war auch schon fast 10 Uhr und Riku machte sich auf den Weg zur

>>> Arena von Malvenfroh City
Code by Predawn
Nach oben Nach unten
Salima

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 31.03.14
Alter : 24
Steckbrief : Schau mal rein

BeitragThema: Re: Malvenfroh City   Mo 19 Jan - 12:04

cf: Route 110


Salima war beeindruckt, als sie die verschiedenen Gebäude Malvenfroh Citys erkannte. Das war also das Herz von Hoenn, dachte Salima und musste an die Worte eines Reisenden denken. Während ihrer Reisen war Salima öfters auf einen Trainer auf Hoenn getroffen und einer davon hatte ihr von Malvenfroh City berichtet. "Meine Heimatstadt, das Zentrum von Hoenn. Dort musst du mal hin!", hatte der junge Trainer ihr voller Stolz gesagt. Sie konnte es ihm natürlich nicht verübeln, denn schon jetzt war Salima begeistert. Ja, diese Stadt hat etwas besonderes, musste sie zugeben. Salima betrachtete die einzelnen Gebäude und Ortschaften. Sie sah die Spielhalle, einen Fahrradladen, die Arena...die Arena von Malvenfroh City. Wer war nochmal der Arenaleiter der Stadt? Salima fiel der Name im Moment nicht ein, aber es lag ihr auf der Zunge. Ohne sich groß den Kopf zu Zerbrechen trat Salima näher und blickte auf das Schild vor dem Eingang der Arena. - Ach, Gabriel. Stimmt, wie konnte ich nur seinen Namen vergessen? Und so wie es scheint soll er auf Geistpokemon spezialisiert sein. Salima schmunzelte leicht, ihre Augen ruhten weiter auf dem Schild. Aber...an Arenakämpfen möchte ich fürs erste nicht teilnehmen. Ich fokussiere mich einmal auf die Wettbewerbe, damit ich in diesem Bereich besser werden kann, rief Salima sich in Erinnerung. Sie fragte sich, wie ihr Leben als Koodinatorin werden wird. Sie beschloss zur nächsten Route zu spazieren um dort ein wenig trainieren zu können. Vielleicht traf sie wieder auf neue Pokemon?

-> gt: Route 111
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salima

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 31.03.14
Alter : 24
Steckbrief : Schau mal rein

BeitragThema: Re: Malvenfroh City   Di 20 Jan - 13:07

cf: Route 111

Nach einem kurzen Marsch war Salima gut in Malvenfroh City angekommen. Das Training mit Dratini hatte sich bezahlt gemacht, denn es konnte seiner Attacke Windhose ein schönes Aussehen verleihen. Nur mit der Aquawelle wollte es nicht so recht klappen, aber Salima wusste dass sie sich davon nicht entmutigen lassen durfte. Sie war dankbar über die Worte des Wanderers, von vorhin und dass er ihr wertvolle Ratschläge mitgegeben hatte. Vielleicht traf sie ihn ja wieder einmal? Dann konnte sie sich bei ihm vielleicht einmal revanchieren. Doch so ganz nebenbei gab es noch etwas, was Salimas Stimmung deutlich hob. Ihr Team hatte ein neues Mitglied bekommen, nämlich ein Knacklion. Fröhlich machte sie sich auf den Weg ins Pokemon Center, um ihren Pokemon eine Erholungspause zu gönnen.

gt: Pokemon Center
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salima

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 31.03.14
Alter : 24
Steckbrief : Schau mal rein

BeitragThema: Re: Malvenfroh City   Sa 14 März - 12:51

-> cf: Pokemon Center


Warme Sonnenstrahlen schienen über Malvenfroh City hinweg und tauchten die Stadt in ein kleines Sonnenparadies. Wohlige Wärme durchfuhr die junge Trainierin als sie aus dem Pokemon Center trat. Kurz streckte sie sich durch, um die Sonne einen Augenblick zu genießen. Ich hab in Hoenn bisher sehr schönes Wetter erlebt, ich bin begeistert. Auch ihren Pokemon schien es zu gefallen, besonders Etu machte einen glücklichen Eindruck. Natürlich...es stammt aus der Wüste, da ist es natürlich immer sehr warm. Und als Bodenpokemon bevorzugt es die Wärme, da war es nicht verwunderlich warum dem Knacklion das schöne Wetter gefiel. Nach einer Weile beschloss Salima ihre Pokemon wieder in ihre Pokebälle zu schicken. Als sie schließlich noch Fawkes in den Pokeball schicken wollte, schien ihr Feurigel auf einmal verschwunden zu sein. "Fawkes? Fawkes, wo bist du?" Erst konnte Salima ihr Feurigel nicht finden, dann erblickte sie ihn in der Nähe des Zugangs zu Route 110. "Hey warte, wo willst du denn hin?" Hat es etwa was gehört? Verwundert folgte Salima ihrem Feurigel nach Route 110.

tbc: Route 110
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Malvenfroh City   

Nach oben Nach unten
 
Malvenfroh City
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Osaka City Actors [Tykiari Kasane & Kuna Matoi]
» Wizard101
» Auf nach Alabastia
» New York + Klima in NY und der USA
» City of rising Shadows

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon Infinity :: Genug geredet! Die Welt der Pokémon wartet! :: Hoenn :: Malvenfroh City-
Gehe zu: