Ein Pokémon-RPG-Forum, das sich an den Spielen und Pokémon Origins orientiert.
 
StartseiteStartseite  Pokémon LigaPokémon Liga  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Anlegestelle der M. S. Tide

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1109
Anmeldedatum : 09.10.13

BeitragThema: Anlegestelle der M. S. Tide   Mi 12 Feb - 16:41

Hier legt die Fähre M. S. Tide ab. Man kann von oder an Bord des Schiffes gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pokemoninfinity.forumieren.com
Salima

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 31.03.14
Alter : 25
Steckbrief : Schau mal rein

BeitragThema: Re: Anlegestelle der M. S. Tide   Mi 9 Apr - 13:38

~ First Post ~

Sanfte Wellen zogen über das Meer und der Sturm, der sich in der Nacht ausgeweitet hatte, ließ allmählich nach und verwandelte sich in einen angenehmen und milden Luftzug.
Schweigend betrat Salima das Deck ihres Schiffes. Ihre glatten braunen Haare wehten im sanften Wind, während sie sich ihr Kopftuch zurecht band. Die Pokemontrainerin versuchte ein Gähnen zu unterdrücken, diese Schiffsreise war ja doch recht lang gewesen. Langsam zog sie ihren Rucksack mit sich und prüfte, ob sie auch alles bei sich hatte. Pokebälle, Essen, PokeCom...ich glaub ich hab alles. Sodann hängte Salima sich das Gepäck auf ihren Rücken und lehnte sich an die Reling des Schiffes.
"Meine Damen und Herren. In wenigen Minuten werden pünktlich in Graphitport City ankommen.", schallte es durch den Lautsprecher. Salimas Blick fiel sofort auf den Ort, der sich vor ihren Augen erstreckte und immer näher kam.
Graphitport City! Endlich bin ich in der Hoenn-Region!
Salimas Müdigkeit verflog augenblicklich und verwandelte sich in Vorfreude. Endlich war der Zeitpunkt gekommen, indem sie eine neue Region und neue Pokemon kennen lernen durfte. Welche Pokemon sie dort wohl fangen würde? Ob Salima dort seltene Pokemon kennenlernte, die sie bisher noch nie gesehen hatte? Salimas Aufregung wuchs, je näher sie dem Hafen von Graphitport City kamen. Am liebsten würde ich sofort losgehen und mich in ein Abenteuer stürzen! Doch dann zwang sich Salima zur Ruhe. Nein, sagte sie zu sich selbst. Wenn ich mich so einfach losstürze, würde ich mich schon am ersten Tag verlaufen. Und Salima hatte schon so einige Erfahrungen darin, sich zu verlaufen. Ja, so etwas kann auch nur mir passieren. Dann verflogen ihre Gedanken und sie betrachtete Region, die vor ihr lag. Von der Ferne hörte sie das Krächzen eines Pokemons. Salimas Blick fiel auf das Dach des Hafengebäudes. Dort oben sah sie ein weißes, vogelartiges Pokemon, das sie noch nie gesehen hatte. Schnell zog sie ihren Pokedex hervor. "Wingull, das Seemöwenpokemon. Wingull breitet seine langen, schmalen Flügel aus und segelt im Seewind. Der lange Schnabel dieses Pokemons ist ihm beim Jagen nach Beute sehr hilfreich." Salima staunte nicht schlecht und war von diesem neuen Pokemon sogleich sehr fasziniert.
Das erste Pokemon, das ich auf meiner Hoenn-Reise gesehen habe, dachte Salima erfreut und sah dem Wingull noch lange nach, als es seine Flügel ausbreitete und mit dem Wind davon flog.
Nach einer Weile kam das Schiff zum Stehen und die Passagiere stiegen der Reihe nach aus. Salima betrat den steinernen Boden des Hafens von Graphitport City und konnte es kaum noch erwarten, mehr von der Hoenn-Region zu sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Anlegestelle der M. S. Tide
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon Infinity :: Genug geredet! Die Welt der Pokémon wartet! :: Hoenn :: Graphitport City-
Gehe zu: