Ein Pokémon-RPG-Forum, das sich an den Spielen und Pokémon Origins orientiert.
 
StartseiteStartseite  Pokémon LigaPokémon Liga  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Dukatia City

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1109
Anmeldedatum : 09.10.13

BeitragThema: Dukatia City   Di 12 Nov - 14:34

Eine moderne Stadt, in der Mensch auf Pokémon trifft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://pokemoninfinity.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dukatia City   So 6 Apr - 15:23

„Mhm“, Felicis legte leicht den Kopf schief während er durch die Straßen ging und schüttelte leicht den Kopf während sein Blick zu den riesigen Einkaufszentrum und dem Radioturm glitt die sich weit über die meisten anderen Gebäude erhoben. Irgendetwas war kräftig schief gelaufen, er wollte doch nach Neuborkia und Professor Lind besuchen, aber irgendwie schien sich die Stadt doch sehr verändert zu haben oder aber, was wahrscheinlicher war, der Trainer hatte mal wieder riesiges Pech gehabt. „Langsam glaube ich, das ist nicht Neubokia.“ Er lachte amüsiert auf über sein Unglück und seufzte leise, so etwas konnte auch ihm passieren, doch schien in der Stadt wesentlich mehr los zu sein als sonst.
Habe ich etwas verpasst? Ein wenig hilflos blickte sich Felicis um und zuckte mit den Schultern, er war viel zu lang nicht mehr hier gewesen, irgendetwas war sicher was er nur vergessen hatte aber was? Es hatte vermutlich etwas mit Pokemon zu tun, das würde die größere Anzahl an Trainern erklären die sich hier befanden oder hatte sich die Stadt einfach so sehr verändert?
Nach oben Nach unten
Mai

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 06.03.14
Steckbrief : Hey there~

BeitragThema: Re: Dukatia City   So 6 Apr - 16:06



Mai verließ von ihrem anmutigen Vulnona begleitet den Radioturm. Heute würde das diesjährige Sakura Festival stattfinden, weshalb sich viele Trainer in Dukatia City tummelten, die hier übernachteten. Unter anderem war dieses Fest auch der Grund ihres heutigen Daseins. Sie nahm zwar an keinem der Turniere teil, doch wollte sie sich das Fest nicht entgehen lassen. Es ist etwas sehr besonderes und vorallendingen das erste Sakura Festival, das sie in ihrem Leben besucht. Alle anderen Jahre hatte sie immer zu tun. Heute zwar auch, doch ihre Arbeit war jetzt ja getan. Denn sie war nicht umsonst im Radioturm gewesen. Sie wurde für eine Show interviewed. Es war ganz nett. Okay. Hätte schlimmer sein können. Das Thema war Frühling gewesen - das Sakura Festival.

Als sie ihren Blick schweifen ließ, musste sie erneut bemerken, wie viele Leute heute in der Stadt waren. Es war unglaublich! Unglaublich viele! Sie wusste gar nicht, wo sie überhaupt hingehen sollte. Vielleicht zum Blumenladen? Oder sollte sie einen Abstecher zum Untergrund machen? Ja, das klag gut. Im Untergrund war immer irgendwas interessantes zu finden. Komplett in schwarz bekleidet setzte sie sich in Bewegung. Normalerweise trug sie für Interviews mädchenhafte Klamotten, doch bei einem Radiointerview sah man sie ja nicht. Außerdem fühlte sie sich heute nach schwarz. Sie wollte an diesem Tag einfach nicht auffallen - wobei ihr das so komplett in schwarz wohl nicht gelingen würde. Aus ihrer Handtasche kramte sie eine verspiegelte Sonnenbrille, welche sie sich aufsetzte. So, getarnt genug. Benison lief derweil erhobenen Hauptes neben ihr her und achtete darauf, das niemand ausversehen seinen Schweif berührte. Unvorsichtige Passantenwaren wortwörtlich ein Fluch für Vulnonas.

»NPC« »Mai« »Pokémon«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dukatia City   So 6 Apr - 16:31

Felicis war immer noch nicht wirklich klüger während er durch die Stadt ging und dabei immer die Straßen erwischte an denen gerade keine Plakate hingen oder aber diese von Menschen und Pokemon verdeckt wurden, sein Leben war wirklich einen aneinander Reihung von Unglücken, doch selbst sein Unglück konnte auf Dauer nichts gegen die Allgegenwärtigkeit des Sakura Festivals bestehen und so dauerte es zwar einige Minuten bis der Trainer ein Plakat zu Gesicht bekam, doch immerhin wusste er nun was hier los war.
Klingt doch gut. Ein leichtes Lächeln umspielte seine Lippen und innerhalb von wenigen Sekunden hatte er einen Entschluss gefasst. Glück im Unglück musste man natürlich ausnutzen und wenn Felicis schon einmal hier war dann konnte er auch genau so gut an den Wettbewerben teilnehmen. Vielleicht gewann er sogar, nun gut das war natürlich genau so wahrscheinlich wie dem Champ auf offener Straße zu begegnen und mit ihm ein nettes Gespräch zu führen. So lange ich Spaß habe. Wieder ein leichtes Lächeln bevor der Trainer hinter sich Gemurmel hörte und sich umwandte.
Die Menschen auf der Straßen wichen alle ein Stück zurück während eine Frau Vorbeischritt und das Gemurmel lauter wurde, doch im Gegensatz zu den anderen hatte er selbst nur Augen für das Pokemon das sie begleitete, ein Vulnona, ein Pokemon das man nicht jeden Tag sah, auch wenn es nicht extrem selten war und die Wahrscheinlichkeit dass es das richtige war... „Es kommt immer auf einen Versuch an“, machte er sich selbst Mut und blickte den beiden noch ein paar Augenblicke hinter her während sich die Menge wieder schloss und den Blick auf sie langsam versperrte.
„HEY DU DA!“, seine Stimme schaffte es mühelos die Menge zu übertönen während er sich einen Weg zwischen den Personen hindurch bahnte und dabei alle paar Schritte ins Stolpern geriet. „GOTHIG MÄDCHEN WARTE!“, sie kam wieder in Sichtweite, Felicis drückte sich an der letzten Person vorbei, stolperte dabei über ihren Fuß und schaffte es nur noch zwei, drei Schritte lang das Gleichgewicht zu halten bevor er endgültig das Gleichgewicht verlor und zu Boden ging, die Idee sich an dem fremden Mädchen abzufangen erwies sich natürlich nicht als sonderlich gut, nicht nur das sie mit ihm stürzte, nein er begrub sie auch noch halb unter sich.
„Autsch.“ Der Rothaarige rieb sich seine Kopf und blickte verlegend Lächelnd in das Gesicht seiner neuen Bekanntschaft, wobei er noch immer keine Anstalten machte von ihr aufzustehen. „Geht es dir gut?“ Er lächelte verlegen und rappelte sich langsam auf, wobei ihm natürlich die Gesichter der Umstehenden entgingen, die teilweise wütend, teilweise belustigt und manche sogar richtig Entsetzt waren. „Komm ich helfe dir auf.“ Noch immer etwas lächelnd hielt er ihr seine Hand hin und wirkte weiterhin leicht verlegen.
Nach oben Nach unten
Mai

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 06.03.14
Steckbrief : Hey there~

BeitragThema: Re: Dukatia City   So 6 Apr - 17:00



Egal wo wie sehr sie sich versuchtezu verstecken, die Leute erkannten sie und die Menschenmasse teilte sich vor ihr. Ansich war es so ja einfacher durchs Getümmel zu kommen, aber es war unerwünscht. Sie sollten ihre Blicke awenden, es gab hier nichts zu sehen. Auch der Champ war ein normaler Mensch - wieso verstand das keiner? Das Leben war unfair. Aber wann meinte es das Schicksal jemals gut mit ihr?

Plötzlich hallte eine männliche Stimme durch den Untergrund. »He, du da!« Sie warf einen kruzen Blick zurück, um zu sehen, woher die Stimme kam, konnte aber niemanden sehen. Aber wer würde sich auch mit „He, du da” ansprechen? Die Stimme ertönte erneut. »Gothic Mädchen, warte!« Diesmal hörte es sich näher an. Diesmal warf Mai nicht nur einen Blick über die Schulter, sonder drehte sich komplett um. War dieser Rothaarige da etwa der Quell dieser Aufruhr? Jedenfalls kämpfte er sich ziemlich gehetzt dur die Menschenmenge. Gerade wollte sie sich wieder umdrehen und weitergehen, da stolperte der Kerl und warf sich auf sie. Erschrocken versuchte sie noch, ihn aufzufangen, doch das machte keinen Sinn. Sie war viel zu schmächtig, um jemand anderes aufzufangen, also wurde sie zusammen mit dem jungen Mann zu Boden gerissen. Ein überraschter Laut entwich ihren Lippen und anschließend ein ersticktes Stöhnen, als der Rothaarige sie begrub.

Sie hörte, wie die Leute sich erschraken und anfingen zu tuscheln. Natürlich fragten sie sich jetzt alle, wer diese Kerl war. Morgen könnte sie sich beim Frühstück wieder Artikel darüber durchlesen, das es sich bei diesem Fremden womöglich um ihren Lover handelte. Journalisten waren amüsante Menschen, ja wirklich. Schrecklich nervige Menschen. Mit einem verlegenem Lächeln blickte der Typ sie an, stand aber nicht von ihr auf. »Runter... von mir...« Ächzte sie und fing an, unter ihm zu zappeln. Benison knurrte leise und beschnüffelte den Rothaarigen misstrauisch. Doch das schien dieser nicht zu bemerkte, denn er rappelte sich einfach auf unf fragte auch noch, ob es ihr gut ginge. »Jetzt schon.« Zischte sie wütend und nahm seine Hand entgegen, um sich hochhelfen zu lassen. Sie strich ihre Anziehsachen wieder glatt, atmete tief durch und lächelte dann auch freundlich.

»NPC« »Mai« »Pokémon«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dukatia City   So 6 Apr - 17:28

Hätte Felicias gewusst dass es sich um den Champ handelte den er da gerade verfolgte wäre er vielleicht ein wenig höflicher und weniger aufdringlich gewesen, doch er war schon ewig nicht mehr hier gewesen und hatte sich auch mit den Arenaleitern und ähnliches kaum beschäftigt, immerhin waren Orden für ihn vollkommen uninteressant, sein Ziel war es einzig und allein ein bestimmtes Vulnona zu finden, so mit war er vermutlich einer der wenigen Menschen in dieser Region die den Champ nicht erkennen würde, was er gerade eindrucksvoll unter Beweis stellte.
Immerhin hatte Felicias es geschafft die Fremde Trainerin auf sich aufmerksam zu machen und sie beide dabei ins Zentrum der Aufmerksamkeit gestellt, oder besser gesagt sich selbst, sie war es ja schon so oder so gewesen und anscheinend fand sie ihn gerade zu umwerfend, das würde zu mindestens erklären warum beide am Boden lagen, oder aber er war einfach zu schwer, nicht dass das Mädchen noch sagte dass er Fett wäre, das wäre ziemlich gemein wenn man so drüber nachdachte.
Aber bei seinem Glück würde genau so etwas kommen und wahrscheinlich würde in der Zeitung eher etwas von einem verrückten Stalker stehen als irgendetwas anderes, zum Glück färbte sein Pech nicht ab, so oder so hatte er das Mädchen nun endlich erreicht und ihre Aufmerksamkeit, viel mehr hätte er dafür auch nicht tun können. „Oh äh, klar natürlich.“ Er lachte leicht verlegen auf und sprang sofort auf die Füße wobei er das Vulnona kurz musterte. „Ganz ruhig, war keine Absicht“, versuchte das das Pokemon zu beruhigen, wobei sein Tonfall immer noch genau so war wie vorher, immerhin waren Pokemon keine Tiere und gerade diese Art war recht klug.
„Tut mir wirklich leid.“ Immer noch etwas verlegen blickte Felicias zur Seite schien aber ein wenig ruhiger zu werden als seine Gegenüber nun auch lächelte. „Ich wollt dich nicht umrennen...“, sein Blick huschte ein wenig nervös zu den Leuten die die beiden immer noch anstarrten, das war wirklich gruselig, er war doch kein Vergewaltiger oder so etwas, zu mindestens so weit er wusste, aber vielleicht gab es ja so jemanden der ihm ähnlich war. „Du ich muss dich was Fragen, wegen deinem Pokemon, aber ich muss auch zu diesem Fest Dingen.“ Er warf einen Blick auf das Pokemon und dann in die Richtung des Parks. „Kommst du mit? Dafür lade ich dich nachher auf was zu trinken ein, beides ist wirklich wichtig, bitte.“ Seine Stimme klang nun gerade zu flehend und sein Blick huschte nun zwischen ihr, dem Vulnona und dem Weg hin und her.
Nach oben Nach unten
Mai

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 06.03.14
Steckbrief : Hey there~

BeitragThema: Re: Dukatia City   So 6 Apr - 17:50



Wie ein einfaches Lächeln das wohlsein Anderer veränderte. Der Rothaarige schien jetzt nämlich um einiges entspannter und entschuldigte sich auch. »Nicht so schlimm. Das kann jedem passieren.« Antwortete sie und ihr lächeln würde breiter. So langsam schlich sich ihr das Gefühl ein, dass dieser Typ keine Ahnung hatte, wer sie war. Und das gefiel ihr sehr. Endlich mal jemand, der sie normal behandelte. Naja, einigermaßen normal, der Kerl schien echt abgedreht zu sein.

Mai fing an zu kichern. In aller Öffentlichkeit kicherte sie. dabei hatte der Rothaarige nichts Lustiges gesagt. Sie fand ihn einfach amüsant. »Du meinst das Sakura Festival? Gerne, ich wollte sowieso dahin.« Sagte sie fröhlich und lief schon los. Die gaffenden Leute gingen ihr mittlerweile echt auf die Nerven. Was allerdings so sonderbar an ihrem Pokémon sein soll, wusste sie nicht. Aber das würde er ihr wohl schon noch sagen.

»NPC« »Mai« »Pokémon«
tbc: Nationalpark
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mai

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 06.03.14
Steckbrief : Hey there~

BeitragThema: Re: Dukatia City   Mi 22 Apr - 20:29



Wie versprochen wollte ihr Felicis nach dem Sakura Festival ein Getränk spendieren. Dafür waren sie vom Nationalpark zurück nach Dukatia City gelaufen, was nach Mais Meinung völlig bescheuert war, da Teak City näher lag. Aber gut, sie brachte nicht den Mut auf, sich zu beschweren. Sie wollte sich auch gar nicht beschweren. Der Rothaarige war so nett zu ihr, sie wollte nicht, dass er aufhörte nett zu sein. Mit der Zeit hatte sie sich auch ein wenig entspannt. Ja, er gehörte dem männlichen Geschlecht an. Ja, er sah gar nicht mal so schlecht aus. Ja, er war nett zu ihr. Und ja, es schien hier nicht darum zu gehen, sich kennen zulernen. Nicht in dem Sinne.

Benison lief immer noch frei neben ihnen herum, oder viel mehr neben ihr herum. Mai hatte sehr viel Spaß auf dem Sakura Festival gehabt. Sie hatte sich sogar Souvenirs gekauft; einen Fächer, eine Fuchsmaske, Schmuck… Hach ja, dieses Fest war ein voller Erfolg gewesen. Nur nicht für Felicis, doch sein Optimismus konnte anscheinend gar nichts erschüttern und das gefiel ihr. Seine Gesellschaft war angenehm und er steckte sie mit seiner guten Laune an.

»NPC« »Mai« »Pokémon«
cf: Nationalpark
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dukatia City   Mi 22 Apr - 23:16

„Wenigstens bin ich ohne weiteren Ärger aus der Sache rausgekommen“, meinte Felicis lachend und zuckte mit den Schultern, gut er hatte nicht gewonnen und auch gefühlt den halben Park angezündet, einige hatten ihn auch böse angesehen, aber es war niemand verletzt worden oder sonst etwas und das war ja die Hauptsache. „Außerdem habe ich ein...“, er brach ab, seine Augen weiteten sich ein wenig erschrocken und schnell tastete er sich ab, wo war er? WO WAR ER? WO WAR DER VERDAMMTE BALL!
„Mai...“, seine Stimme war leise, klang wirklich enttäuscht und der Rothaarige atmete einmal tief ein. „Ich habe mein Pokemon vergessen das ich gefangen habe, ich hab nur meine Bälle mitgenommen.“ Wieder seufzte er leise und fuhr sich dann einmal mit der Hand durch die Haare, grinste als nächstes amüsiert und winkte ab. „Ach die kontrollieren ihre Bälle bestimmt, müssen ja wissen welche leer sind und so und dann lassen sie es wieder frei, ist im Park eh viel schöner als bei mir, da hat es seine Freunde und so.“
Ja dieser Gedanke heiterte Felicis wirklich auf, vermutlich war es so das beste. „Also wo wollen wir hin? Du suchst aus weil ich bezahlte und dich einlade.“ Eine etwas seltsame Logik, aber ein weiterer Grund war dass der Pokemontrainer keine Ahnung hatte wo es hier was gab.
Nach oben Nach unten
Mai

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 06.03.14
Steckbrief : Hey there~

BeitragThema: Re: Dukatia City   Do 23 Apr - 9:18



Mai lächelte erleichtert. »Oh ja, ich habe mir schon Sorgen gemacht. Das du auch den Park anzünden musstest…« Murmelte sie mit ehrlicher Fürsorge. Gut war allerdings, dass das Feuer rechtzeitig gelöscht wurde und nichts weiter passiert ist. Ein Glück hatte er auch keinen Ärger bekommen oder so. Gerade setzte er an, irgendeinen anderen positiven Aspekt herauszunehmen, da brach er auch schon ab und tastete sich wie verrückt ab. Hatte er etwas verloren? Oh nein! Wenn er etwas auf dem Festival verloren hatte, wäre es wohl schwierig es wiederzufinden… Obwohl die sicher so etwas wie ein Fundbüro organisiert hatten.

Dann sagte er auch schon, wo es am Schuh drücke; er hatte das Pokémon, welches er vom Käferturnier behalten durften einfach so vergessen. Ah, wenn sein Kopf ihm nicht angewachsen wäre, hätte er ihn vermutlich auch verloren… »Ohje und jetzt? Zurückgehen?« Fragte sie erschüttert. Dass sie so sehr davon mitgenommen war, wurde ihr fast peinlich, als Felicis beschloss das ganze mit einem Grinsen abzuwinken. Wie, das war's? Für einen Moment war sie einfach nur verwundert, was man aber nicht sah, da sie immer noch diese klobige Sonnenbrille trug. Da ihr das gerade auch auffiel, setzte sie diese schnell ab. Sie waren nicht mehr auf dem Fest und so viele Leute hielten sich in Dukatia City auch nicht mehr auf. Das man sie früher am Tag dabei gesehen hatte, wie der Rothaarige sie überrumpelte, war vergessen. Sonst hätte sie die Brille als "Tarnung" wohl aufgelassen. Beim Frühstück dürfte sie sich wieder daran erinnern, wer sie war und warum sie immer Sonnenbrillen trug. Hatten die Champs vor ihr auch immer solche Probleme gehabt? Oder lag es einfach nur an ihr?

»Wo?« Wiederholte die Schwarzhaarige wie in Trance. Um ehrlich zu sein kannte sie sich in Johto nicht ganz so gut aus, wie sie es sollte. Ja, gut. Sie kannte jede Arena, wusste wo welche Route und welche Stadt war, aber Cafés oder so? Keine Ahnung. Zum Glück liefen sie gerade an einem nett aussehenden Lädchen vorbei. »Wie wäre es mit dem hier?« Schlug sie schnell vor. Wer weiß, wann sie am nächsten vorbeikommen? Sie hatte ja keine Ahnung…

»NPC« »Mai« »Pokémon«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dukatia City   Do 23 Apr - 19:41

Der Rothaarige zog eine Augenbraue hoch und schien ein wenig zu schmollen. „Du lässt es so klingen als ob das Absicht gewesen wäre“, beschwerte er sich, immer noch ein wenig amüsiert und nicht wirklich böse während er seine Begleiterin frech angrinste. Parks anzünden war wirklich nicht sein liebstes Hobby, eher das Gegenteil, solche Dinge passierten einfach ab und an ohne das Felicis groß Einfluss darauf hatte.
Dass er das Pokemon vergessen hatte war nicht wirklich schlimm, es gab wichtigeres. „Nein nein, ich bin weder auf der jagt nach Orden noch sammle ich Pokemon, mir ist das nicht so wichtig, ich bin mit meinen kleinen schon zufrieden.“ Er grinste sie wieder an, zwinkerte leicht und verschränkte vollkommen entspannt die Arme hinter den Kopf während sie durch de Stadt gingen, er hatte ihr kleines Unglück gar nicht mehr in Erinnerung, wenn man so vom Pech verfolgt wurde wie er, dann vergaß man selbst die schlimmsten Sachen relativ schnell.
„Ja wo“, was hatte Mai nur? Ihr Kopf schien nicht wirklich schnell zu arbeiten, vielleicht zu wenig getrunken, gut dass sich sich jetzt hinsetzen würden und etwas Flüssigkeit zu sich nehmen konnten. „Gut dann hier.“ Er blieb vollkommen abrupt stehen, wandte sich zur Tür und öffnete sie seiner Begleiterin, bevor sie sich gemeinsam an einen Tisch setzen und die Karte studierten. „Ich glaube ich trink Kaffee.“
Nach oben Nach unten
Mai

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 06.03.14
Steckbrief : Hey there~

BeitragThema: Re: Dukatia City   Fr 24 Apr - 9:17



Ohje! Sie wollte nicht, dass es sich so anhörte, als würde sie ihm die Schuld in die Schuhe schieben! War er jetzt sauer? Hasste er sie jetzt? Hatte sie es versaut, sich mit jemanden anzufreunden? Nein. Stattdessen wurde sie nur frech angegrinst. Ein Stein fiel ihr vom Herzen und sie lächelte erleichtert zurück. Es war nur ein Scherz gewesen, alles ist gut. Sie sollte wirklich mehr anfangen, sich unter Leute zu mischen. Aber hey, tat sie das nicht gerade schon?

Um ehrlich zu sein war sie verwundert, als er ihr erklärte, dass er weder Orden noch Pokémon sammelte. Gut sie sammelte jetzt auch keine Pokémon und das mit den Orden hatte sich auch erledigt. Aber sammelten nicht alle Trainer entweder Orden oder beides? Sie musste sich getäuscht haben. Wäre sie nicht dazu gezwungen worden, sich Orden zu erkämpfen, dann hätte sie das vermutlich auch nicht getan, jedenfalls nicht in dem Ausmaß. Eigentlich hatte sie vorgehabt, die Regionen mehr zu erkunden, statt einfach von Arena zu Arena zu laufen, wie sie es vorher getan hatte. Neue Pokémon kennenlernen und vielleicht… vielleicht würde sie sogar ein paar neue fangen. Neue Gefährten waren immer gut. Auch wenn sie da etwas wählerisch war.

Es irritierte sie ein wenig, dass der Rotschopf so plötzlich stehen blieb. Damit hatte sie nicht gerechnet, aber eins musste sie ihm lassen; er hatte schnelle Reaktionen. Bevor sie ihm folgte, holte sie Benison in seinen Pokéball zurück. Dann hielt er ihr die Tür auf, durch die sich rotglühend ging und lächelte noch schüchtern, als eine Art stummes Danke. Sie sollte wirklich mal mehr unter Leute gehen. Ist es normal, dass man ihr mit ihrem Alter noch nie die Tür aufgehalten hatte? Abgesehen von ihrem Mentor jedenfalls- Hatte er ihr überhaupt Türen aufgehalten? Sie wusste nicht mehr genau, hatte noch nie darauf geachtet. Aber ob ein alter Knacker einem den Vortritt ließ oder ein süßer Typ in ihrem Alter war ja wohl ein Unterschied. Für Mai jedenfalls. Sicherlich gab es da noch andere Meinungen. was

Die Wahl des Tisches überließ sie ihm. Naja, er setzte sich einfach und sie setzte sich ebenso einfach dazu. Angestrengt musterte sie die Karte. Kakao oder Saft? Hmm… Felicis verkündete, dass er sich Kaffee bestellen würde. Kaffee? Bisher hatte sie höchstens Milchkaffee oder Cappuccino getrunken. Sollte sie sich auch mal einen normalen Kaffee bestellen? Ob ihr das schmecken würde? Sie warf erneut einen Blick auf die Karte. Oh, da gab es was, dass nannte sich Mokka! Kaffee mit Schoko oder so ähnlich. Es war also entschieden. »Ich probiere mal einen Mokka.« Verkündete sie dem Kellner, der gerade angekommen war und nach der Aufnahme der Bestellung wieder verschwand. Und jetzt? Er wollte irgendwas wegen ihres Vulnonas wissen. »Du… wolltest mich wegen meinem Vulnona was fragen, oder?« Zurückhaltend ergriff sie das Wort. Es war doch okay, das einfach so anzusprechen, oder? Oder?! Bestimmt war es das… Hoffentlich…

»NPC« »Mai« »Pokémon«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dukatia City   So 26 Apr - 15:59

Bis Felicis jemanden hasste dauerte es ein wenig und so ein einfacher Satz reichte dafür noch lange nicht aus, deswegen interpretierte er auch das Lächeln einfach so, dass ihr der Witz gefallen hatte und sie seinen Humor teilte, das war doch wunderbar.
Als er dann plötzlich stehen blieb ging seine neue Bekanntschaft noch ein, zwei Schritte und schien dann ein wenig irritiert als er direkt auf das Café zu steuerte und ihr auch noch die Tür aufhielt. Aber warum wurde sie dabei so rot? Das war doch wirklich nichts besonderes was er da machte, einfach nur nett und freundlich sein, naja manche Menschen waren eben ein wenig schüchtern, aber wenigstens fanden sie recht schnell einen Tisch und konnten sich setzen.
„Mokka, schmeckt gut, ich mag normalen Kaffee aber lieber“, erzählte der Trainer recht freimütig nachdem der Kellner verschwunden war und verstummte dann kurz bei ihrer Frage, ordnete seine Gedanken und lächelte, „Gut die Geschichte warum ich das wissen möchte ist ein wenig länger, ich versuche sie aber abzukürzen um dich nicht mit Details zu langweilen.“
Wieder herrschte ein paar Sekunden schweigen und Felicis schaute nachdenklich an die Decke bevor er leicht nickte und zu reden begann. „Also ich wurde durch einen kleinen Unfall in meiner Kindheit von einem Vulnona verflucht“, begann er und deutete dann auf seine andersfarbigen Haarsträhnen. „Weil ich aus versehen den Schweif berührt habe, die andere Farbe meiner Haare ist Teil dieses Fluches, man könnte es als Stigma bezeichnen.“ Er lächelte sie wieder an und zuckte mit den Schultern. „Naja egal, ich suche deswegen nach dem Trainer und dem Pokemon, ich will es um Verzeihung bitten und fragen ob es eine Möglichkeit gibt dass es den Fluch von mir nimmt.“
Der Rothaarige unterbrach sich kurz als ihre Bestellung gebracht wurde, bedankte sich und blickte Mai wieder an. „Deswegen reise ich herum und suche nach Trainern mit diesem Pokemon, du bist relativ jung deswegen ist die Wahrscheinlichkeit nicht sonderlich groß aber fragen kostet ja nichts.“
Nach oben Nach unten
Mai

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 06.03.14
Steckbrief : Hey there~

BeitragThema: Re: Dukatia City   Di 28 Apr - 19:01



Er wurde verflucht? Von einem Vulnona? Gut, ja, das konnte schon mal passieren. Dachte er etwa, dass es Benison gewesen sein könnte? Benison hatte sich irgendwann auf ihrer ersten Reise entwickelt, da war sie 8 Jahre alt. Oder war sie schon 9? Wenn es in Hoenn passiert war könnte es sogar gut sein, dass es ihr Gefährte war, der Felicis verflucht hatte. »Jung hin oder her. Wann und wo wurdest du verflucht?« Fragte die Schwarzhaarige. Der Fluch würde erklären, warum dieser Typ so tollpatschig war und ihm immer irgendwas passierte. Sie kannte ihn zwar erst seit heute, aber das hatte schon genügt, um von seinem großzügigen Glück zu erfahren. Es existierte nicht.

Der Kellner brachte ihnen jeweils eine Tasse mit einem dampfenden, braunen Gebräu. Kaffee halt. Neugierig nippte Mai an ihrem Mokka. Bäääh! DAS IST JA BITTER! UND WIE! Sie machte Anstalten, sich eine Grimasse zu verkneifen. Puh! Da muss erstmal Zucker rein! Sie hätte ja nicht erwartet, dass ein Getränk mit Schoko so bitter ist! Aber gut, heiße Schokolade trank man auch mit Sahne. Nicht ohne Grund. Sie kippte also ein, zwei Tütchen Zucker in ihr heißes Getränk, rührte ordentlich und probierte nochmal. Mhh, ja, so schmeckt das!

»NPC« »Mai« »Pokémon«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dukatia City   So 3 Mai - 17:10

Das konnte mal passieren war ein sehr seltsamer Gedanke den man bei so etwas haben konnte, so etwas passierte ja doch eher selten anstatt regelmäßig. „Oh ein paar Jahre, mehr als zehn, ist wirklich lange her und es ist passiert als ich als Kind gespielt habe, lange Geschichte wie gesagt.“ Er lächelte sie wieder an und zuckte mit den Schultern ehe er einen weiteren Schluck Kaffee trank.
Anders als Mai schien er den Geschmack regelrecht zu genießen, das ganze war ja auch kein schlechter Kaffee, er schmeckte sogar recht gut, nicht der beste Kaffee den Felicis jemals getrunken hatte, aber dennoch recht weit oben dabei und auf jeden Fall trinkbar, genau genommen schmeckte er sogar recht gut. „Schmeckt es dir nicht?“, er beobachtete wie sie den Zucker in ihr Getränk schüttete und lächelte. „Du trinkst so etwas nicht oft oder?“
Nach oben Nach unten
Mai

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 06.03.14
Steckbrief : Hey there~

BeitragThema: Re: Dukatia City   Di 5 Mai - 11:08



Mehr als 10 Jahre her? Im Zeitraum von 3 Jahren war sie durch die Hoenn Region gereist, bis sie eben 11 Jahre alt war. Und das war genau vor 10 Jahren. Es könnte passiert sein… »Also… vor 13 Jahren habe ich meine Reise in Hoenn begonnen. Da war Benison aber noch nicht entwickelt.« Er hatte ihr immer noch nicht gesagt, wo es passiert ist. War das nicht das Wichtigste? Vielleicht war er ja nicht aus Hoenn? Dann würde es nämlich keinen Sinn machen zu fragen.

Ooooh Schreck! Er hatte sie voll erwischte! Er hatte gemerkt, dass sie den Kaffe nicht mochte… Naja, was heißt nicht mögen? Nicht jeder trank Kaffee schwarz. »Oh, doch ,es schmeckt. Mit ein wenig Zucker.« Erklärte sie mit einem zuckersüßen Lächeln. Dann beantwortete sie seine zweite Frage. »Es ist das erste Mal, dass ich 'richtigen' Kaffee trinke. Sonst trinke ich nur Cappuccino und Latte Macchiato. Wollte mal was anderes probieren…« Das war die Wahrheit. Und um ehrlich zu sein, mit ein 'wenig' Zucker schmeckte dieser Mokka echt gut!

»NPC« »Mai« »Pokémon«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dukatia City   Mo 6 Jul - 13:08

„Hoenn...“, er lächelte sie wieder an und schüttelte dann den Kopf. „Nö, vollkommen falsch, absolut gar nicht die richtige Richtung.“ Leicht grinsend nahm er einen weiteren Schluck Kaffee. „Es war Johto“, fügte der Trainer ergänzend hinzu und lächelte sie wieder an. „Außerdem war dein Pokemon ja eh noch nicht entwickelt, deswegen wird das schwer möglich gewesen sein, aber trotzdem danke für die Information.“ Wieder ein nettes Lächeln ehe sie sich dem Kaffee widmeten, das Thema war für Felicis tatsächlich abgeschlossen. Schade aber nicht zu ändern.
„Mit Zucker?“ Der Junge verzog ein wenig sein Gesicht, schüttelte sich sogar und blickte dann in seine halb leere Tasse. „Das ist für mich ähnlich schlimm wie für dich ohne, ich finde das Zeug dann sooooooo ekelig das ich mich am liebsten übergeben würde. Keine Ahnung wie du das trinken kannst.“ Der Rothaarige lachte wieder und zwinkerte ihr zu. „Aber diese Meinung beruht wohl auf Gegenseitigkeit mhm?“ Er schien wirklich eher amüsiert als angeekelt zu sein und schüttelte den Kopf. „Tut mir leid das ich deine Zeit gestohlen habe, du hast sicher besseres zu tun als mit mir Kaffee zu trinken.“
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dukatia City   

Nach oben Nach unten
 
Dukatia City
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Osaka City Actors [Tykiari Kasane & Kuna Matoi]
» Wizard101
» Auf nach Alabastia
» New York + Klima in NY und der USA
» City of rising Shadows

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon Infinity :: Genug geredet! Die Welt der Pokémon wartet! :: Johto :: Dukatia City-
Gehe zu: